StattHaus Newsletter Dezember 2015

Spenden & Helfen

1. Vorwort

Liebe Leserinnen und Leser,

am 27. Juni 2015 haben wir im Rahmen eines „Tags der offenen Tür“ unser neues Café eröffnet. Von Dienstag bis Donnerstag gibt es ab sofort von 10-17 Uhr verschiedene Frühstücksangebote (10-12 Uhr), Mittagstisch (12-14 Uhr) sowie selbstgebackene Kuchen und Kaffeevariationen (14-17 Uhr). Dies übrigens dank der erneuten großzügigen Spende des Rotary Clubs Offenbach, für die wir uns schon an dieser Stelle herzlich bedanken möchten. Ebenso für die Spende von unter anderem drei individuell gestalteten Gartenbänken aus Holz, die im Garten zum Verweilen einladen wie auch für ein wunderbares Klavier für unser Café.  

Darüber hinaus haben wir unsere Begleit- und Betreuungsangebote ausgebaut. Jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag treffen sich Menschen mit Demenz ab 10 Uhr und nehmen an verschiedenen Aktivitäten teil, die mithilfe freiwilliger Helfer in der Gruppe und bei Bedarf individuell angeboten und organisiert werden. Die Anregungen dienen der kognitiven wie körperlichen Beweglichkeit und fördern das Gemeinschaftsgefühl. Zudem werden pflegende bzw. betreuende Angehörige stundenweise in ihrem Alltag entlastet. Zur Unterstützung suchen wir weiterhin Helferinnen und Helfer, die sich engagieren können und möchten. Die Teilnahme an den niedrigschwelligen Betreuungsangeboten sowie Unterstützung im häuslichen Bereich kann bei den Pflegekassen beantragt und durch diese finanziert werden.

Weitere Neuigkeiten und die kommenden Veranstaltungstermine für das erste Halbjahr 2016 finden Sie im Folgenden.

Allen Leserinnen und Lesern einen angenehmen Jahresausklang, frohe Festtage und einen guten Start ins Jahr 2016!

Das StattHaus-Team im Namen der Hans und Ilse Breuer-Stiftung

 

2. Aktuelles

 

Seit 30. Juni 2015 gibt es in unserem offenen Café im StattHaus an mehreren Tagen in der Woche verschiedene Mahlzeiten und Leckereien. Nach einem Tag der offenen Tür am Samstag, den 27.06.2015, der überwältigend gut besucht war, bietet das Team dienstags, mittwochs und donnerstags ab 10 Uhr ein Frühstück, einen Mittagstisch sowie verschiedene Kuchen- und Kaffeespezialitäten an.

 

3. Aus den Netzwerken

 

Das Offenbacher Demenz-Netzwerk, ein Zusammenschluss verschiedener Offenbacher Organisationen, Einrichtungen und engagierter Bürgerinnen und Bürger, hat am diesjährigen Weltalzheimertag am 21.9.2015 für eine überraschende „Konfrontation“ mit dem Thema Demenz gesorgt. In Kooperation mit dem Filmklubb organisierte das Netzwerk eine besondere Aktion, bei der die Kinobesucherinnen und -besucher ohne vorheriges Wissen mit der Lage und dem möglichen Verhalten einer von Demenz betroffenen Person in Berührung kamen.

 

4. Wir stellen vor

Ohne unsere freiwilligen Helferinnen und Helfer wären viele Aktivitäten nicht möglich. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle wieder einige von ihnen vorstellen und uns herzlich für deren Arbeit bedanken.

 

5. Und sonst?

 

Wir bedanken uns herzlich bei einigen großzügigen Spendern und wollen Ihnen eine Liste der Dinge vorstellen, über die wir uns freuen würden. Außerdem sind wir ständig auf der Suche nach freiwilligen Mitarbeitern/innen und Praktikant/innen.

 

6. Service & Tipps

 

Wir stellen Ihnen eine interessante Lektüre zum Thema ambulant betreute Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz vor.

 

7. Termine

Seminar

23.02.2016 bis 05.04.2016, jeweils dienstags von 17.00 – 19.00 Uhr

„Mit Demenz leben – mehr wissen, besser (be)handeln“ – Informationsseminar für Angehörige und Interessierte

7-teilige Seminarreihe mit folgenden Inhalten: Medizinische Grundlagen (Symptome, Diagnostik, Therapie), Innensichten und daraus folgende Umgangs- und Kommunikationsformen, Alltagsbeschäftigung, Selbstsorge für Angehörige, Vorsorgevollmachten und Patientenverfügung, Abschied und Trauer, Informationen zu örtlichen Unterstützungsangeboten. Teilnahme kostenlos, um Anmeldung wird gebeten. 

Vorträge

Donnerstag, 25.02.2016 um 17.30 Uhr

„Vorher wissen, was nachher passiert“ – Richtig erben und vererben

Vortrag von Dr. Sibylle Seiferlein (Rechtsanwältin und Notarin, Fachanwältin für Erbrecht) mit Gelegenheit für Fragen

Donnerstag, 31.03.2016 um 17.30 Uhr

„Generationen im Dialog“ – Vermögensnachfolge sorgsam planen

Vortrag von Sven-Jordan Blutke, HypoVereinsbank Offenbach mit Gelegenheit für persönliche Gespräche

Donnerstag, 28.04.2016 um 17.30 Uhr

„Wahrheit oder Glaube“ oder „Ich sehe was, was Du nicht siehst“ – Wie das Gehirn unsere Wahrnehmung steuert (und andere überraschende Erkenntnisse)

Vortrag von Günther Naumann, Heilpraktiker

Darüber hinaus bietet das StattHaus derzeit jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag ab 10.00 Uhr und nach Vereinbarung Betreuungs- und Begleitangebote zur Entlastung von pflegenden Angehörigen an. Die Betreuungsleistungen können nach Antragstellung bei den jeweiligen Krankenkassen und als niedrigschwellige Betreuungsleistungen nach §45 SGB XI finanziert bzw. gefördert werden. Bei Interesse und Fragen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Wer Interesse an einer regelmäßigen Angehörigen-Gesprächsgruppe hat, meldet sich bitte unter der Telefonnummer 069/2030 5546 oder 069/ 98557952

Aktuelle Neuigkeiten und Termine finden Sie auch auf www.breuerstiftung.de/statthaus-offenbach. Informationen, Beratung, Fragen und Anmeldungen unter 069 / 2030 5546 oder statthaus-of@breuerstiftung.de.

 

Newsletter

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter der Hans und Ilse Breuer-Stiftung bestellen und sich regelmäßig über die Entwicklungen sowie aktuelle Preisträger der Stiftung informieren.