Netzwerkarbeit zeigt erste Früchte

Mit unserem Demenz-Netzwerk Offenbach haben wir für das 2. Halbjahr 2015 wieder einen gemeinsamen Flyer mit Veranstaltungsterminen sowie Angeboten aus verschiedenen Organisationen veröffentlicht. Sie können ihn bei uns telefonisch oder per Mail anfordern oder unter www.breuerstiftung.de herunterladen. Außerdem planen wir zum diesjährigen Welt-Alzheimertag am Montag, den 21.9.2015 ab 19.00 Uhr eine Veranstaltungen im Offenbacher Filmklubb, Isenburgring 32 in Offenbach. Beide Maßnahmen werden vom Bundesministerium im Rahmen des Aufbaus einer „Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz“ finanziell unterstützt. Ebenso kann ein angeleiteter kollegialer Austausch für ehrenamtliche Helfer in der Demenzbegleitung von den Fördergeldern kostenlos angeboten werden. An zwei Terminen können die freiwilligen Helfer, die in unterschiedlichen Organisationen und Projekten Menschen mit Demenz begleiten und betreuen, über ihre Erfahrungen berichten und anhand dessen von einer erfahrenen Referentin Tipps für den Umgang und die Kommunikation mit Betroffenen bekommen.

Weiterhin stehen wir mit verschiedenen Organisationen und helfenden Menschen aus den Netzwerken in engem Kontakt. Danke der Vermittlungs- und Beratungsarbeit durch die Mitarbeiter des Freiwilligenzentrums konnten einige freiwillige Helfer , auch eine gemeinsame Fortbildung für freiwillige Helfer in der Demenzbegleitung (siehe Termine) sowie das regelmäßige Malen mit Musik und ein Angebot mit Einsatz von Musikinstrumenten sind Beispiele dafür, dass durch Kooperationen und eine offene Zusammenarbeit immer mehr verschiedene bedarfsgerechte Angebote für Betroffene und deren Familien geschaffen werden.

Darüber hinaus besteht ein regelmäßiger Austausch im Rahmen des Offenbacher Engagementnetzes „Aktiv im Alter“ sowie im „Hessen-Netzwerk Ambulante WG`s“, das sich jeweils in unterschiedlichen Wohngemeinschaften trifft und aktuelle Themen und Entwicklungen diskutiert.
 

 

Seniorenrat lädt im StattHaus zu seiner Sitzung ein

Am 9.6.2015 hat der Seniorenrat Offenbach im StattHaus eine seiner regelmäßigen Sitzungen abgehalten. Nach der Vorstellung des Hauses wurden verschiedene Themen besprochen, die für den Seniorenrat und für Senioren bzw. ältere Menschen in Offenbach relevant sind. Wir haben uns sehr über die Anfrage seitens der Vorsitzenden Frau Emma Gros und das konstruktive Interesse am StattHaus-Konzept gefreut.

 

Wir sagen erneut herzlich DANKE

An Herrn Dr. Franke für das kostenlose Zurverfügungstellen eines Baustellenparkplatzes während der Sanierungsphase

An den Rotary Club Offenbach für die Spende von zwei modernen Pflegesesseln im Wert von 1.500€ für den Betreuungsbereich und die Wohngruppe.

An den SingLiesel-Verlag aus Karlsruhe für ein Buchpaket für die Arbeit mit Betroffenen im Wert von 135 Euro zur Unterstützung des Offenbacher Demenz-Netzwerks bzw. der „Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz“. Informationen zum Verlagsprogramm finden Sie auf: www.singliesel.de

An die Firma Sipa für die Spende und den Aufbau eines Gartenhauses

An Frau Mantz für vier Gartenliegen mit Auflage für die Wohngemeinschaft

An Alle, die mit ihren Geldspenden das StattHaus und damit die Betroffenenhilfe der Stiftung unterstützen

 

Auf unserer Wunschliste stehen derzeit noch z.B.:

  • 1-2 Gartenbänke (neu je ca. 850 Euro)
  • 1-2 Fahrradständer
  • 1-2 Schirmständer
  • Sonnenschirme
  • 1-2 Fahrräder
  • 1 „Cuddlebike“ – ein spezielles Fahrrad für 2 Personen, dass so auch von körperlich und geistig eingeschränkten Personen benutzt werden kann (Informationen unter http://www.cuddlebike.de/)
  • Spiele für draußen und drinnen wie z.B.: Indoor-Bowling, Wii Bowling Play Station, Gesellschaftsspiele ggfs. in Spezialanfertigung
  • Tischtennisplatte zum Zusammenklappen


Wer uns gerne etwas spenden oder schenken möchte, bitte melden!
 

 

Wir suchen …

Zur Unterstützung unserer verschiedenen Bereiche, Angebote und Projekte freuen wir uns immer über das Interesse an einer ehrenamtlichen/freiwilligen Mitarbeit und Helfer, die das StattHaus mit dem, was sie gerne tun, unterstützen möchten. Konkret suchen wir aktuell Helfer für verschiedene Bereiche im StattHaus, aktuell insbesondere für:

  • das Bewegungs- und Betreuungsangebot (Spaziergruppe, Gymnastik, stundenweise Einzelbetreuung mit Beschäftigung und Aktivierung)
  • die Cafeteria – ab Ende Juni zunächst Montag bis Donnerstagnachmittag geöffnet
  • den Garten
  • Besuchsdienst und Unterstützung zur Entlastung von Angehörigen bei der häuslichen Versorgung (Einkaufen, Spaziergänge, Arztbesuche – keine Pflege!)
  • die WG (für Spaziergänge, Spiele, Einzel- oder Gruppenaktionen, Unterstützung der Angehörigen bei der Organisation …)
  • organisatorische Aufgaben
  • Freiwilligendienst
  • einen Einsatz, den auch Sie selbst bestimmen könnten
 

Newsletter

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter der Hans und Ilse Breuer-Stiftung bestellen und sich regelmäßig über die Entwicklungen sowie aktuelle Preisträger der Stiftung informieren.