Aufgefrischt: Neue Homepage der Hans und Ilse Breuer-Stiftung ist online

Spenden & Helfen

Aufgefrischt: Neue Homepage der Hans und Ilse Breuer-Stiftung ist online

Frankfurt, 12. Oktober 2016 – Die Hans und Ilse Breuer-Stiftung hat ihre Website www.breuerstiftung.de überarbeitet und benutzerfreundlicher gemacht. Ziel des Re-Designs war es, den Besuchern eine moderne und gut strukturierte Webpräsenz mit hoher Bedienungsfreundlichkeit anzubieten. Die verbesserte Navigation und der übersichtliche Seitenaufbau ermöglichen einen schnellen Zugriff auf viele hilfreiche Informationen rund um das Anliegen der Stiftung: die Lebenssituation von Demenzkranken und ihren Angehörigen zu verbessern.

Die neue Optik mit großzügigen Weißflächen ist klar, übersichtlich und arbeitet mit mehr Bildern. Die Neustrukturierung bedient verschiedenen Nutzertypen und deren Interessen schneller mit den relevanten Inhalten. Auch auf die Barrierefreiheit wurde geachtet und die Schriftgröße gegenüber der früheren Webseite etwas erhöht.

Die Website basiert nun auf einem sogenannten „responsivem Design“ und passt sich somit jeder Bildschirmgröße perfekt an, so dass auch Nutzer von Tablets oder Smartphones die Inhalte bequem und gut leserlich von unterwegs abrufen können.

Die Hans und Ilse Breuer-Stiftung wurde im Jahr 2000 von dem Unternehmer Hans Breuer gegründet. Die Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Lebenssituation von Demenzkranken und ihren Angehörigen entscheidend zu verbessern. Dafür verfolgt die gemeinnützigen Stiftung mit Sitz in Frankfurt zwei Ziele: Helfen und Forschen - mit dem Engagement in der Betroffenenhilfe und der Förderung wissenschaftlicher Grundlagenforschung zu Alzheimer und anderen Demenzerkrankungen.

Als eigenes Pilotprojekt in der Begleitung von Demenzbetroffenen hat die Stiftung unter dem Namen „StattHaus Offenbach“ nach umfassender Sanierung ein Demenzzentrum in einer denkmalgeschützten Gründerzeitvilla aufgebaut. Das Haus bietet Räumlichkeiten für neun Menschen mit Demenz, die seit
November 2014 eine ambulant betreute Wohngemeinschaft bilden. Die Wohn-Pflege-Gruppe wird in geteilter Verantwortung gemeinsam von Angehörigen, einem ambulanten Pflege- und Betreuungsteam, freiwilligen Helfern und von der Stiftung als Vermieter organisiert und begleitet. Gleichzeitig fungiert das StattHaus als Beratungs- und Informationszentrum für Betroffene und Angehörige. Hilfesuchende finden vielfältige Angebote, die von häuslicher Versorgung bis zur Tagesbetreuung reichen.

Neben der Betroffenenhilfe fördert die Stiftung in Umsetzung der Visionen des Stifters Hans Breuer die wissenschaftliche Grundlagenforschung zu Demenz und unterstützt hierzu existierende wissenschaftliche Netzwerke. Darüber hinaus hat die Stiftung von 2006 bis 2014 jährlich den mit 100.000 Euro deutschlandweit höchstdotierten Alzheimer-Forschungspreis vergeben, der seit 2016 zweijährlich ausgeschrieben wird.

Weitere Informationen zur Hans und Ilse-Breuer-Stiftung auf der Website: www.breuerstiftung.de

Pressekontakt:
Uli Kuhn, Uli Kuhn Consulting, Telefon 0178 / 322 01 82, uli.kuhn@ukuhn-consulting.de

 

Spendenkonto Forschungsförderung:

Hans und Ilse Breuer-Stiftung
IBAN DE91 5022 0085 2192 4310 42
BIC SMHB DE FFXXX

Spendenkonto Betroffenenhilfe:

Hans und Ilse Breuer-Stiftung
IBAN DE20 5022 0085 2192 4310 59
BIC SMHB DE FFXXX

 

Newsletter

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter der Hans und Ilse Breuer-Stiftung bestellen und sich regelmäßig über die Entwicklungen sowie aktuelle Preisträger der Stiftung informieren.