Musikangebot für Menschen mit Demenz im StattHaus Offenbach

Spenden & Helfen

Musikangebot für Menschen mit Demenz im StattHaus Offenbach

Einstündiger Kurs bietet Anregungen für den Einsatz von verschiedenen Instrumenten in der Demenzbegleitung

Offenbach, 29. Januar 2015 – Unter dem Motto „Herz und Hände in Bewegung bringen – mit  Musik(instrumenten) Menschen mit Demenz begleiten“ lädt das Demenzzentrum StattHaus Offenbach am Donnerstag, 5. Februar von 10 bis 11 Uhr zu einer besonderen Musikstunde in die Geleitsstraße 94  ein. Eingeladen sind Menschen mit Demenz, deren Angehörige sowie Personen, die in der Demenz-
begleitung engagiert sind. Im Fokus stehen das Kennenlernen unterschiedlicher Instrumente und die  Freude am Musizieren.

Die positive Wirkung von Musik auf den Menschen und sein Befinden ist inzwischen bekannt. „Es gibt wohl nur wenige Dinge, die uns auf so einfache Weise mit Glück erfüllen können, die derart präsent sind und einen so großen Einfluss auf unser Leben haben wie Musik“, so steht es in einem Artikel der „Zeit“. In den vergangenen Jahren werden zunehmend auch therapeutische Effekte auf das Gefühlsleben von Menschen mit Demenz erforscht und bestätigt.

Wie kann also der Einsatz von Musik aussehen? Dazu gibt es in der Stunde konkrete Anregungen und Ideen. In spielerischer Form und entspannter Atmosphäre soll es darum gehen, die Möglichkeiten von
verschiedenen Musikinstrumenten kennenzulernen und diese selbst auszuprobieren.

Veranstaltungsort ist das Demenzzentrum StattHaus Offenbach, Geleitsstraße 94. Informationen und Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 069 / 2030 5546 oder per Mail an statthaus-of@breuerstiftung.de möglich.

Ansprechpartner für weitere Informationen:

Jutta Burgholte-Niemitz, Projektleitung StattHaus Offenbach, Telefon: 069 / 2030 5546
E-Mail: j.burgholte-niemitz@breuerstiftung.de

Tanja Sand, Projektkoordination StattHaus Offenbach, Telefon: 069 / 2030 5546
E-Mail: statthaus-of@breuerstiftung.de

Weitere Informationen zum Demenzzentrum StattHaus Offenbach, Veranstaltungen und Terminen gibt es auf der Internetseite www.breuerstiftung.de/statthaus-offenbach.



Über die Hans und Ilse Breuer-Stiftung

Die Hans und Ilse Breuer-Stiftung wurde im Jahr 2000 von dem Unternehmer Hans Breuer gegründet. Die Frankfurter Stiftung hat sich zur Aufgabe gemacht, die Lebenssituation von Demenzkranken und ihren Angehörigen entscheidend zu verbessern. Zweck der gemeinnützigen Stiftung ist es, exzellente wissenschaftliche Forschung im Kampf gegen die Alzheimer-Krankheit und andere Demenzerkrankungen zu fördern und wissenschaftliche Netzwerke auf dem Gebiet der Alzheimer-Forschung zu unterstützen. Darüber hinaus fördert die Hans und Ilse Breuer-Stiftung Projekte aus den Bereichen Versorgung, Betreuung und Therapie, die wesentlich dazu beitragen, das Leben von demenziell Erkrankten und ihren Familienangehörigen zu erleichtern und Alternativen in der häuslichen Pflege aufzeigen.

Als eigenes Vorhaben betreibt die Stiftung unter dem Arbeitstitel „StattHaus“ den Aufbau einer Begegnungsstätte und eines Informationszentrums zum Thema Demenz sowie einer ambulant betreuten Wohngruppe in Offenbach am Main. Zu diesem Zweck wurde eine denkmalgeschützte Immobilie erworben, in der nach umfassender Sanierung und teilweisem Umbau ein Pilotprojekt verwirklicht werden soll. Als „One-Stop-Shop“ wird hilfesuchenden Betroffenen und ihren Angehörigen der ganze Bereich niedrigschwelliger Betreuungsangebote zum Thema Demenz zwischen häuslicher Versorgung und professioneller Tagespflege angeboten. Dazu gehören der Aufbau und die Begleitung von Gesprächsgruppen, die Veranstaltung von Informationsseminaren für pflegende Angehörige und ehrenamtliche Pflegepersonen sowie die stundenweise Entlastung pflegender Angehörige durch die Einrichtung von Betreuungsgruppen.


Weitere Informationen zur Hans und Ilse-Breuer-Stiftung auf der Website: www.breuerstiftung.de

Pressekontakt:

Uli Kuhn, Uli Kuhn Consulting,Telefon 0178 / 322 01 82,

uli.kuhn@ukuhn-consulting.de

 

Newsletter

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter der Hans und Ilse Breuer-Stiftung bestellen und sich regelmäßig über die Entwicklungen sowie aktuelle Preisträger der Stiftung informieren.