StattHaus Offenbach und Dienste im Quartier laden zum Tanznachmittag ein

Spenden & Helfen

StattHaus Offenbach und Dienste im Quartier laden zum Tanznachmittag ein

Neues integrativem Tanzprojekt fördert Spaß an Bewegung mit Musik


Offenbach, 11. September 2015 – Im StattHaus Offenbach der Hans und Ilse Breuer-Stiftung werden am Sonntag, den 20. September 2015 die Tanzbeine geschwungen. Ab 15 Uhr heißt das Demenzzentrum Menschen mit Demenz, deren Angehörige und Interessierte in der Geleitsstraße 94 herzlich willkommen.

Bei Kaffee und Kuchen und unter Anleitung stehen an diesem Nachmittag die Freude an Bewegung mit Musik und ein entspanntes Miteinander im Mittelpunkt. Gemeinsam mit dem Wohn-Service-Team der DIQ (Dienste im Quartier GmbH) will das StattHaus insbesondere Senioren und Menschen mit Demenz ansprechen und ihnen Gelegenheit für soziale Kontakte bieten.

Die Dienste im Quartier GmbH wurde ins Leben gerufen, um Dienstleistungen für unterschiedliche Bedürfnisse der Menschen in großstädtischen Wohnquartieren zu erbringen. Hierzu gehören gerade bei den zahlreichen alleinstehenden älteren Personen zunehmend auch der Bedarf an Integration und sozialen Kontakten.

Bei ausreichender Resonanz soll ein regelmäßiger Tanzsalon mit bekannten, aber auch neuen Liedern, Tänzen und Rhythmen entstehen. Wer als Angehöriger teilnehmen möchte, ist ebenfalls herzlich eingeladen.

Einen Tag vor dem Weltalzheimertag am 21. September verspricht der Eröffnungstanznachmittag Unterhaltung und Bewegung in lockerer Atmosphäre. Mit dabei sind auch freiwillige Helfer, die gemeinsam mit dem Leitungsteam das Projekt unterstützen. Der Eintritt ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten.

Ansprechpartner für weitere Informationen:


Jutta Burgholte-Niemitz, Leitung Demenzzentrum StattHaus Offenbach
Telefon: 069 / 2030 5546, E-Mail: j.burgholte-niemitz@breuerstiftung.de

Ute van Beuningen, Dienste im Quartier GmbH - Betriebsleitung Wohn-Service-Team,
Telefon: 069 13817253, E-Mail: vanBeuningen@diq-of.de
Hotline 0800 3660533

Weitere Informationen zum Demenzzentrum StattHaus Offenbach, Veranstaltungen und Termine: www.breuerstiftung.de/statthaus-offenbach


Weitere Informationen zur DIQ GmbH:
www.diq-of.de
www.wohn-service-team.de

Über die Hans und Ilse Breuer-Stiftung


Die Hans und Ilse Breuer-Stiftung wurde im Jahr 2000 von dem Unternehmer Hans Breuer gegründet.
Die Frankfurter Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Lebenssituation von Demenzkranken und ihren Angehörigen entscheidend zu verbessern. Zweck der gemeinnützigen Stiftung ist es, exzellente wissenschaftliche Forschung im Kampf gegen die Alzheimer-Krankheit und andere Demenzerkrankungen zu fördern und wissenschaftliche Netzwerke auf dem Gebiet der Alzheimer-Forschung zu unterstützen.

Darüber hinaus fördert die Hans und Ilse Breuer-Stiftung Projekte aus den Bereichen Versorgung, Betreuung und Therapie, die wesentlich dazu beitragen, das Leben von demenziell Erkrankten und ihren Familienangehörigen zu erleichtern und Alternativen in der häuslichen Pflege aufzeigen.


Als eigenes Vorhaben hat die Stiftung unter dem Namen „StattHaus Offenbach“ nach umfassender Sanierung in einer denkmalgeschützten Gründerzeitvilla ein Demenzzentrum aufgebaut. Das Haus bietet unter anderem Räumlichkeiten für neun Menschen mit Demenz, die seit November 2014 eine ambulant betreute Wohngemeinschaft bilden. Die Wohn-Pflege-Gruppe wird in geteilter Verantwortung gemeinsam von Angehörigen, einem ambulanten Pflege- und Betreuungsteam, freiwilligen Helfern sowie von der Stiftung als Vermieter organisiert und begleitet.

Gleichzeitig fungiert das StattHaus als Beratungs- und Informationszentrum für Betroffene und Angehörige. Hilfesuchende finden vielfältige Angebote, die von häuslicher Versorgung bis zur Tagesbetreuung reichen.

Dazu gehören auch der Aufbau und die Begleitung von Gesprächsgruppen, die Veranstaltung von Informa-tionsseminaren für Angehörige und ehrenamtliche Helfer sowie die stundenweise Entlastung pflegender Angehöriger durch die Einrichtung von Betreuungsgruppen sowie Einzelbetreuungsangeboten. Ein kleines „Quartiers-Café“ mit Terrasse dient als Begegnungsstätte für die Nutzer des Hauses und Gäste.


Spendenkonto Forschungsförderung:
Hans und Ilse Breuer-Stiftung, Kontonummer 2192431 042, BLZ 502 200 85, UBS Deutschland AG
IBAN DE91 5022 0085 2192 4310 42, BIC SMHBDEFF


Spendenkonto Betroffenenhilfe:
Hans und Ilse Breuer-Stiftung, Kontonummer 2192431 059, BLZ 502 200 85, UBS Deutschland AG
IBAN DE20 5022 0085 2192 4310 59, BIC SMHBDEFF

Weitere Informationen zur Hans und Ilse-Breuer-Stiftung auf der Website: http://www.breuerstiftung.de/

Pressekontakt: Uli Kuhn, Uli Kuhn Consulting, Telefon 0178 / 322 01 82, uli.kuhn@ukuhn-consulting.de

 

Newsletter

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter der Hans und Ilse Breuer-Stiftung bestellen und sich regelmäßig über die Entwicklungen sowie aktuelle Preisträger der Stiftung informieren.