Angehörige und Experten im Dialog

Spenden & Helfen

Angehörige und Experten im Dialog

Der Caritasverband Main Taunus hat das vom Land Hessen geförderte Modellprojekt „Netzwerk Demenz im Main-Taunus-Kreis“ im Jahr 2004 ins Leben gerufen. Das Projekt, bei dem bereits intensive Aufbauarbeit geleistet wurde, soll die Versorgungssituation von demenziell Erkrankten und deren Angehörigen im Kreis verbessern.

Zahlreiche Fachleute und Angehörige von Betroffenen treffen sich regelmäßig in verschiedenen Arbeitsgruppen. Diese haben die Aufgabe, Informationsveranstaltungen, Fortbildungen und Schulungen zu organisieren, sowie die Öffentlichkeit für das Thema Demenz zu sensibilisieren. Zusätzlich wurde eine „Sprechstunde Demenz“ eingerichtet, die betroffenen und pflegenden Angehörigen eine qualifizierte Beratung anbietet und sie über Entlastungsangebote informiert.

Das Projekt konnte durch die intensive Zusammenarbeit in den Arbeitsgruppen bereits Erfolge erzielen. Die Beratungsnachfragen haben stetig zugenommen und die Angehörigen, die sich häufig mit ihren Problemen allein gelassen fühlen, äußern sich durchweg positiv über die zentrale Anlaufstelle. Der regelmäßige Austausch von Fachleuten und Angehörigen hat das gegenseitige Verständnis und Problembewusstsein gesteigert und Barrieren abgebaut. Das Projekt bietet den Angehörigen eine wichtige Möglichkeit, die schwierige Situation zu meistern.

Diese Erfolge des Netzwerkes sind für die Breuer-Stiftung überzeugende Argumente, das Projekt mit 5.760 Euro für die Entwicklung einer Webseite für das Netzwerk zu unterstützen. Durch dieses Netzwerk können professionelle Mitarbeiter schneller und zielgerichteter ein individuelles Betreuungsangebot unterbreiten und vor allem können betroffene Angehörige der Region Halt und Unterstützung finden.
Ende November 2008 wird die von der Breuer-Stiftung geförderte Homepage unter der Adresse: netzwerk-demenz-mtk.de online gehen. 

Weitere informationen über den Caritasverband Main Taunus finden Sie hier ...

 

Newsletter

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter der Hans und Ilse Breuer-Stiftung bestellen und sich regelmäßig über die Entwicklungen sowie aktuelle Preisträger der Stiftung informieren.