Mehr Lebensqualität durch Humor

Spenden & Helfen

Mehr Lebensqualität durch Humor

Das Leben in einem Pflegeheim oder in einer Wohngemeinschaft ist auch für Menschen mit Demenz oft geprägt durch immer wiederkehrende Verrichtungen des täglichen Lebens, die zumindest für die Betroffenen nicht immer Anlass zur Freude geben. Das Gefühl des Verlorenseins in einer ihnen fremden Welt führen zu Trauer und Depression, die zusätzlich die Demenz verstärken.

Damit solche Kreisläufe durchbrochen werden, bieten viele Einrichtungen Aktivitäten an, die jedoch von Menschen mit Demenz oft nicht durchgeführt werden können. Ein Weg allerdings führt fast immer zu mehr Lebensfreude: der Humor. Er ist ein Königsweg im Umgang mit Demenzkranken, weil Humor Verspannungen löst und durch eine offene und heitere Atmosphäre nicht nur die Betroffenen, sondern auch die Mitarbeiter und Angehörigen entlastet werden, die dann ihrerseits wiederum lockerer mit den Betroffenen umgehen können, was letztlich allen nützt.

Die professionelle Gruppe um Dr.mad.Clown hat es sich zur Aufgabe gemacht, in die Einrichtungen zu gehen um mit den Mitteln der Komik, Phantasie und Poesie Menschen mit Demenz in eine Stimmung zu versetzen, die ihr psychisches Gleichgewicht stabilisiert und unterstützt.
Jede Woche findet an einem Nachmittag in zwei Einrichtungen ein solcher Clowns-Auftritt statt, der von Bewohnern und Gästen jeweils erwartet und begeistert aufgenommen wird.

Die Hans und Ilse Breuer-Siftung fördert diesen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Demenz in Einrichtungen mit € 10.300,00.

Mehr Informationen über Dr. mad. Clown finden Sie hier.
 

 

Newsletter

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter der Hans und Ilse Breuer-Stiftung bestellen und sich regelmäßig über die Entwicklungen sowie aktuelle Preisträger der Stiftung informieren.