Öffentlichkeitstag 2019

11. Mai 2019

Demenz "vergessen" - Vorbeugen in Theorie und Praxis

Wie können wir uns vor Alzheimer und Demenz schützen? Welche Risikofaktoren - und damit auch welche gesund erhaltenden Faktoren - sind entscheidend und können wir selbst positiv beeinflussen? Diesen Fragen und Antworten darauf widmen wir uns am Samstag, den 11. Mai 2019 von 13 bis 16 Uhr im StattHaus Offenbach, Geleitsstrae 94.  

"Geistig fit ins Alter: Was Sie zur Demenzprävention beitragen können" - mit diesem Vortrag gibt Frau Prof. Dr. Steffi Riedel-Heller, Einblicke in aktuelle Studienergebnisse. "Man weiß heute, dass Demenzerkrankungen einen über Dekaden vorangehenden Vorlauf besitzen. Demenzerkrankungen sind zum jetzigen Zeitpunkt nicht heilbar. Das hat zu einem verstärkten Nachdenken über den Erhalt kognitiver Leistungen und die Prävention von Demenzen geführt. Wir wissen heute, dass es eine ganze Reihe von Risiko- und Schutzfaktoren gibt, die beeinflussbar sind", so Riedel-Heller. Nach dem Vortrag gibt es Gelegenheit, an verschiedenen Stationen Präventivmaßnahmen kennenzulernen und selbst auszuprobieren. Wie immer bleibt darüber hinaus Zeit für persönliche Gespräche in unserem Café. 

Freuen Sie sich auf einen interessanten und erkenntnisreichen Nachmittag. Den Einladungsflyer mit dem Programmablauf können Sie hier (PDF-Dokument, 3.3 MB) downloaden. Gerne nehmen wir jetzt schon Anmeldungen entgegen unter t.dubas@breuerstiftung.de oder unter 069/2030 5546.

Wann

11. Mai 2019 13:00 - 16:00

Wo

StattHaus Offenbach
Geleitsstraße 94
63067 Offenbach
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.