TERMINE

Hier finden Sie Informationen zu aktuellen Veranstaltungen rund um das StattHaus in Offenbach.

 
Mi, 17.1.2018 um 16 Uhr

Konzertnachmittag im StattHaus-Café

Zur Vorbereitung auf den Wettbewerb „Jugend musiziert“ präsentieren Schülerinnen und Schüler der Musikschule Offenbach unter der Leitung von Jens Barnieck ein etwa 75-minütiges Konzert im StattHaus-Café. Mit Klavier, Violine und Querflöte spielen die jungen Künstler/innen verschiedene Stücke von Mozart, Dvorak und Bartok.

Wer sich für klassische Musik interessiert und einen klangvollen Mittwochnachmittag erleben will, ist herzlich eingeladen.  

Pressemitteilung zum Konzertnachmittag

 
Ab dem 20.02.2018

Mehr wissen – besser (be)handeln

Kostenloses Informationsseminar für Angehörige und Interessierte 

Das Demenzzentrum StattHaus Offenbach bietet im Herbst erneut ein kostenloses Informationsseminar an zum Thema „Mit Demenz leben – mehr wissen, besser (be)handeln“. Der Kurs startet am 20. Februar 2018 und findet an sieben Dienstagen jeweils von 17 bis 19 Uhr im Demenzzentrum StattHaus Offenbach, Geleitsstraße 94, statt.

Das Seminar richtet sich an Angehörige, ehrenamtlich begleitende und interessierte Bürger. Die Teilnehmer werden über medizinische Grundlagen wie Symptome, Diagnostik und Therapieformen sowie über rechtliche Aspekte wie Betreuungs- und Vorsorgevollmachten aufgeklärt. Darüber hinaus lernen sie, Verhaltensweisen von Betroffenen besser zu verstehen und welche Umgangs- und Kommunikationsformen die Situation im Alltag erleichtern. Ebenso werden örtliche Unterstützungsangebote sowie Möglichkeiten zur eigenen Stärkung, Stabilisierung und Entlastung vorgestellt.

Die Themen werden von erfahrenen Referenten vorbereitet und vermittelt. Veranstaltungsort ist das Demenzzentrum StattHaus Offenbach, Geleitsstraße 94, 63067 Offenbach. Anmeldungen und Fragen werden telefonisch unter 069/2030-5546 oder per Mail an statthaus-of@breuerstiftung.de entgegen genommen.

Die Termine und Themen im Überblick:

20.2.2018: Einführung, Kennenlernen, Erwartungen
27.2.2018: Medizinische Grundlagen
6.3.2018: Perspektivenwechsel und Konsequenzen für die Kommunikation
13.3.2018: Alltagsgestaltung und Impulse für einen besseren Umgang
20.3.2018: Vorsorgevollmacht und Betreuung
27.3.2018: Als Angehöriger für sich selbst sorgen (können)
3.4.2018: Abschied, Trauerbewältigung, Unterstützungsangebote

Alle Themen werden von erfahrenen Referentinnen und Referenten gestaltet. Bei Bedarf besteht die Möglichkeit, während der Zeit eine Betreuungsgruppe zu organisieren. Sprechen Sie uns dahingehend bitte an.

Veranstaltungsort: Demenzzentrum StattHaus Offenbach, Geleitsstraße 94, 63067 Offenbach
Um Anmeldung unter +49 (0) 69 20 30 55 46 oder statthaus-of@breuerstiftung.de wird gebeten.

 
Ostermontag, 2.4.2018 um 11.00 Uhr

HerzZeit: Himmlisches Innehalten

Gottesdienst für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

„Halt an, wo läufst du hin? Der Himmel ist in dir!“ Im Sinne dieses Zitats von Angelus Silesius, einem deutschen Arzt, Priester und Dichter, laden wir gemeinsam mit der Evangelischen Friedenskirche Betroffene und ihre Familien zu einem spirituellen Vormittag ein. Um 11 Uhr am Ostermontag hält Pfarrerin Henriette Crüwell einen Gottesdienst, der sich mit seinen Inhalten wie Texte, Lieder und weitere Elemente an die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz richtet. Nach der Osterfeier gibt es im StattHaus-Café eine kulinarische Stärkung und Zeit für Gespräche.

Ziel des Angebots ist es, Momente der Besinnlichkeit zu schaffen und eine Atempause im Alltag zu ermöglichen. Einen Bezug zu Religion oder die Konfession spielen keine Rolle, alle sind willkommen. „Es geht darum, einen Raum für Ruhe, Stärkung und Vertrauen zu öffnen, in dem jeder sein darf wie er ist“, so Pfarrerin Henriette Crüwell. StattHaus-Leiterin Jutta Burgholte-Niemitz: „Mit diesem Pilotprojekt weiten wir unsere nachbarschaftlichen Beziehungen zu anderen Anlaufstellen im Stadtteil aus. Gerade diese tragen dazu bei, dass von Demenz betroffene Familien weiterhin am normalen Leben teilnehmen können.“

Zum Gelingen des Vorhabens tragen maßgeblich unsere freiwilligen Helfer bei, die sich an diesem Feiertag ehrenamtlich engagieren und bei der Begleitung unterstützen.     

 
Sa, 5.5.2018 von 13.30 – 16.00 Uhr

„Demenz – ein Weg“ Einladung zum Öffentlichkeitstag

Demenz ist kein Zustand beziehungsweise keine starre Daseinsform. Demenz ist ein Weg und an verschiedenen Stellen sind spezifische Herausforderungen zu meistern, als Betroffener und Angehöriger.

An diesem Nachmittag erwartet Sie im StattHaus ein umfassendes Programm mit Vorträgen und Informationsständen, aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse sowie Gelegenheit zum Kennenlernen der unterschiedlichen Unterstützungsangebote.

Notieren Sie sich bereits jetzt den Termin, eine gesonderte Einladung wird vorab nochmals verschickt.

 

Jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag ab 10.00 Uhr und nach Vereinbarung finden Betreuungs- und Begleitangebote zur Entlastung von pflegenden Angehörigen statt. Die Betreuungsleistungen können nach Antragstellung bei den jeweiligen Krankenkassen und als niedrigschwellige Betreuungsleistungen nach §45 SGB XI finanziert bzw. gefördert werden. Bei Interesse und Fragen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Wer Interesse an einer regelmäßigen Angehörigen-Gesprächsgruppe hat, meldet sich bitte unter der Telefonnummer 069/2030 5546 oder 069/ 98557952

 

Die Hans und Ilse Breuer-Stiftung verschickt regelmäßig einen Newsletter zum StattHaus. Hier können Sie unseren kostenlosen StattHaus-Newsletter bestellen und sich regelmäßig über die Entwicklungen rund um das Thema Betroffenenhilfe informieren.