Stiftungsorganisation

Die gemeinnützige Hans und Ilse Breuer-Stiftung ist schlank und unbürokratisch organisiert. Sie setzt sich aus zwei Organen zusammen: dem Vorstand und dem Stiftungskuratorium. Sitz der Stiftung ist Frankfurt.

Der Vorstand der Stiftung besteht aus ein oder zwei Personen und wird jeweils für fünf Jahre durch das Kuratorium berufen. Die Aufgabe des ehrenamtlichen Vorstands ist es, die Stiftung zu verwalten und deren Geschäfte nach Maßgabe der Gesetze, der Stiftungsverfassung und nach den Vorgaben des Kuratoriums zu führen.

Das Kuratorium der Hans und Ilse Breuer-Stiftung besteht aktuell aus sechs Personen. Gemeinsam mit dem Vorstand haben Sie die Aufgabe, die Aktivitäten der Stiftung zu planen, zu koordinieren und umzusetzen sowie die von der Stiftung geförderten Vorhaben zu überwachen. Sämtliche Mitglieder des Kuratoriums üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus.

Die Breuer-Stiftung unterstützte bereits 20 Projekte mit einem Gesamtbetrag von mehr als einer Million Euro. Dazu zählen sowohl wissenschaftliche Forschungsvorhaben als auch Projekte aus dem Bereich der Betroffenenhilfe.
 

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.