Demenz-Netzwerk Offenbach

Spenden & Helfen
Demenz-Netzwerk Offenbach bietet Information und Tanz zum Weltalzheimertag

Kooperationsveranstaltung mit Annette Löws Seniorentanzschule in der City und im Café FRIEDA

Zum Weltalzheimertag am 21.9.2017 organisiert das Offenbacher Demenz-Netzwerk mit der Seniorentanzschule von Annette Löw wieder eine gemeinsame Veranstaltung.

An einem Informationsstand, der am Donnerstag, den 21.9.2017 ab 11 Uhr am Aliceplatz in der Offenbacher Innenstadt aufgestellt sein wird, können Bürger mit Organisationsvertretern unkompliziert in Kontakt kommen und sich über Angebote für Menschen mit Demenz und deren Familien informieren. Dazu gibt es interessante Frage- und Rateaktionen für Passanten.   

Ab 15 Uhr heißt es anschließend im Café Frieda „Musik liegt in der Luft“. Es spielt das AWO-Salonorchester, Veranstalter ist die Alzheimer Gesellschaft Region Offenbach und die Arbeiter Wohlfahrt AWO. Durchgeführt wird der Tanznachmittag von der Seniorentanzschule Annette Löw, der ehemaligen Inhaberin der Tanzschule Weiss.       

Bewegung, vor allem in Kombination mit Musik und netter Gesellschaft gilt als beste „Anti-Aging-Maßnahme“ für Menschen mit und ohne Demenz. Tanja Dubas: „Wir wollen uns dafür einsetzen, dass Demenz als eine mögliche Begleiterscheinung des Älterwerdens nicht zur Isolation führt. Im Gegenteil geht es darum, soziale Kontakte zu pflegen und sich mit Gleichgesinnten zu umgeben. Denn alt werden schließlich die meisten irgendwann.“
 
Das Demenz-Netzwerk Offenbach ist ein Zusammenschluss von Offenbacher Organisationen, Einrichtungen, Behörden und engagierter Bürger. Ein Ziel der Arbeit besteht darin, Unterstützungsangebote für Betroffene und deren Angehörige anzubieten. Weiterhin will das Netzwerk die Öffentlichkeit für die Anliegen von Betroffenen sensibilisieren und für einen offeneren Umgang werben.  

Zum Netzwerk gehören neben dem Demenzzentrum StattHaus Offenbach der Hans und Ilse Breuer-Stiftung der Pflegestützpunkt, die Fachabteilung Psychosoziale Gesundheit, Der Paritätische / Arbeitsgemeinschaft der Selbsthilfegruppen im Gesundheitsbereich (AG-SHGiG), das Freiwilligenzentrum, die SeniorenZentrum Offenbach GmbH, das Mehrgenerationenwohnhaus W58, die Betreuungsbehörde, der ambulante Pflegedienst Topic-Herzog und die Alzheimer Gesellschaft Region Offenbach. Weitere Partner sind herzlich willkommen, Informationen gibt es bei den Netzwerkpartnern oder unter unten angegebener Kontaktadresse.  

 

 

Ansprechpartnerin für weitere Informationen:

Tanja Dubas
Telefon: 069 / 2030 5546
E-Mail: statthaus-of@breuerstiftung.de 

 

Newsletter

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter der Hans und Ilse Breuer-Stiftung bestellen und sich regelmäßig über die Entwicklungen sowie aktuelle Preisträger der Stiftung informieren.