Hospizverein Lebensbrücke e.V.

Hospizverein Lebensbrücke e.V.

Als christlich-ökumenische Initiative bietet der Hospizverein Lebensbrücke e.V. in Flörsheim am Main seit 10 Jahren ambulante Sterbebegleitung an. Die überwiegend ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter gehen überall dorthin, wo sie gerufen werden, um dort sterbende Menschen auf ihrem letzten Weg zu begleiten.

Unter den Sterbenden sind sehr viele Menschen mit Demenz, bei denen sich aus verschiedenen Gründen erst allmählich eine Vorstellung dafür bildet, wie diese Menschen auf ihrem letzten Weg zu begleiten sind.
„Gespräche mit Sterbenden“ im herkömmlichen Sinne sind oft nicht mehr möglich, so dass es in der Begegnung nicht selten zu Missverständnissen und Überforderungen auf beiden Seiten kommt. Dennoch kann man einen Zugang zu diesen Menschen finden, indem sinnliche und einfühlsame Formen der Kommunikation eingesetzt werden und die „innere Haltung“ zu Menschen mit Demenz reflektiert wird.

Zur Erfüllung dieser anspruchsvollen Aufgabe fördert die Breuer-Stiftung eine Fortbildung der ehrenamtlichen Mitarbeiter des Vereins mit € 2.000,00. Thema ist die „Sterbebegleitung für Menschen mit Demenz“.

Mehr Informationen über den Hospizverein Lebensbrücke e.V. in Flörsheim am Main finden Sie hier.
 

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.